Ich schneide von Hand, mit einem Messer,  möglichst runde Löcher in weiße Papiere. Die herausgeschnittenen Papierscheiben verwende ich als Konfetti. Seit 1999 diese Arbeit 2004, 32x24 cm
Ich schneide von Hand, mit einem Messer, möglichst runde Löcher in weiße Papiere. Die herausgeschnittenen Papierscheiben verwende ich als Konfetti. Seit 1999 diese Arbeit 2004, 32x24 cm
Blattschneidearbeit, 2004, 32x24 cm
Blattschneidearbeit, 2004, 32x24 cm
Ich schneide mit einem Messer rund um Bleistiftminen das Holz in Spänen weg, bis an die Stiftenden / seit 2000 / hier: 48 Bleistiftminen, 2005-06
Ich schneide mit einem Messer rund um Bleistiftminen das Holz in Spänen weg, bis an die Stiftenden / seit 2000 / hier: 48 Bleistiftminen, 2005-06
Holz oder Papier als Bildträger grundiere ich viellagig von beiden Seiten / seit 2002 / hier: 1 Grundierung aus Zinkweiß, Blanc fixe, Hasenleim, Eigelb, Alaun, Höhe zwischen 2,5 und 3,5 cm
Holz oder Papier als Bildträger grundiere ich viellagig von beiden Seiten / seit 2002 / hier: 1 Grundierung aus Zinkweiß, Blanc fixe, Hasenleim, Eigelb, Alaun, Höhe zwischen 2,5 und 3,5 cm
Ich ziehe freihand Linien, längs und quer, möglichst wie beim Karopapier  /  seit 1998  /  hier: #12 2007, Bleistift 3H auf Papier,  29,7 x 21 cm.
Ich ziehe freihand Linien, längs und quer, möglichst wie beim Karopapier / seit 1998 / hier: #12 2007, Bleistift 3H auf Papier, 29,7 x 21 cm.
Ich ziehe Klingen beständig von Hand auf Schärfsteinen ab. Klingen und Steine nutzen sich ab  /  seit 2002  /  hier: Schnitzmesser, Fuchsmesser,  Stechbeitel, Offiziersmesser
Ich ziehe Klingen beständig von Hand auf Schärfsteinen ab. Klingen und Steine nutzen sich ab / seit 2002 / hier: Schnitzmesser, Fuchsmesser, Stechbeitel, Offiziersmesser